MERCURY SR-90260 RACHMANINOV NO.2 JANIS DORATI


MERCURY SR-90260 RACHMANINOV NO.2 JANIS DORATI

28,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 400 g


Das zweite Klavierkonzert steht für Rachmaninows Befreiung von einer mehrjährigen, von Misserfolgen gepflasterten Krise. Erst auf Suggestion eines Psychiaters, der ihm prophezeite, er werde großartige Musik schreiben, machte sich Rachmaninow wieder ans Werk und landete seinen bis dahin größten Wurf. Obwohl der Klavierpart höchste technische Fertigkeiten abverlangt, schien der Komponist andere Ziele zu verfolgen als ein virtuoses Paradestück zu zelebrieren, da sich der Klavierpart über lange Strecken begleitend an das Orchester anschmiegt, um wohl dosiert, aber mit mächtiger Geste immer wieder aufzutrumpfen. Byron Janis, dessen souveränes Spiel der Rachmaninow-Literatur ganze Pianisten-Generationen beeinflusste, setzt auch in dieser Einspielung Maßstäbe, die unbändige Kraft und behagliche Gelassenheit in sich vereinen. Er schwelgt im spätromantischen Rausch der Harmonien, brilliert mit sauber herausgeputzten Binnenstrukturen und lässt in der wuchtigen Thematik die Muskeln spielen. Glanzvoll auch der emotionale Mittelsatz, in dem Janis das Wechselspiel aus Leidenschaft und Träumerei mit den weit um sich greifenden Akkorden und abgedunkelten Klängen auskostet..

Aufnahme: April 1960 im Northrop Memorial Auditorium, Minnesota, USA, von C.R. Fine und Robert Eberenz

Produktion: Wilma Cozart-Fine und Harold Lawrence

Piano Concerto No. 2

Prelude in E flat major Op. 23

and Prelude in C sharp minor Op. 3

Byron Janis

Minneapolis Symphony Orchestra

Antal Dorati

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: SCHALLPLATTEN, KLASSIK, MERCURY