STOCKFISCH - SFR357.3003.0 - TRUST YOUR EARS - USB STICK FLASH DRIVE


STOCKFISCH - SFR357.3003.0 - TRUST YOUR EARS - USB STICK FLASH DRIVE

28,00 €
14,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Das Stockfisch Projekt zum Thema „Hochauflösende Audio-Formate“ Passionierte Musikliebhaber suchen schon seit langer Zeit nach Möglichkeiten, die zahlreichen digitalen Audio-Formate miteinander zu vergleichen. Das war bisher sehr schwierig, weil es kaum Aufnahmen gab, die unter genormten Bedingungen von der selben Quelle, mit der selben reproduzierbaren Technik in fünf verschiedenen Formaten aufgenommen wurden.

Mit einem HAPI A/D Audio Interface von Merging Technologies wandelten wir die analogen Signale beider unten genau beschriebenen Quellen in jeweils fünf digitale Audio-Formate:

16 bit / 44.1 kHz (CD-Audio)

24 bit / 96 kHz

24 bit / 192 kHz

1 bit / 2.8224 MHz (DSD 64 = SACD)

1 bit / 5.6448 MHz (DSD 128)

Zu jeder Aufnahme fertigten wir mit dem Audio-Analyse-Tool „Musicscope“ ein grafisches Protokoll, das alle relevanten Parameter veranschaulicht. Aber auch ohne diese Messwerte versprechen wir mit unserem Hörvergleich interessante Erkenntnisse: TRUST YOUR EARS!

Die 10 Audio-Files veröffentlicht Stockfisch auf einem USB flash drive, von dem Sie im geeigneten Digital-Audio-Player direkt abspielen können oder von dem Sie die soundfiles in die Umgebung Ihres audiophilen HiRes-Software-Players übertragen können.

 

Die benutzten Tonquellen für unseren Vergleich: Für unsere Demonstration wählten wir eine große mechanische Walzenspieluhr und ein analoges Magnettonband aus. Beide Quellen ließen sich also fünfmal identisch und verlustlos für die Aufnahme abspielen.

Die große Walzenspieluhr erzeugt im Nahbereich Signale bis zu ca. 50 kHz. Deshalb entschieden wir uns für DPA 4041-S Mikrofone, die tatsächlich diese hohen Frequenzen erfassen können. Diese Eigenschaft steht im Gegensatz zu fast allen gebräuchlichen Studiomikrofonen, die bei ca. 20 kHz sanft enden.

Das zweite Hörbeispiel kommt von einem analogen Magnettonband. Die Mehrspuraufnahme entstand 1983 auf einer AEG/TELEFUNKEN M-15A 16-Spur (2“), die Stereo-Abmischung für Schallplatte erfolgte auf eine TELEFUNKEN M-15A 2-Spur (1⁄4“). Der Gitarrist Andreas Rohde spielt seine Komposition ‚My Uncle Oswald‘.

Das komplette Album "Resonance" von Andreas Rohde wurde übrigens 2016 wiederveröffentlicht in der Stockfisch-Serie „Analog Pearls Vol.2“ als 2-channel SACD-Hybrid (SFR357.4802.2).

 

INFO Zum Abspielen der DSD Stereo-Soundfiles (.dsf) wird ein DSD64 bzw. DSD128 fähiger USB-Audio-Player inkl. passender Audio-Treibersoftware benötigt.

Diese Kategorie durchsuchen: ZUBEHÖR