ORG-157 LONDON CS-6082 BIZET CARMEN L'ARLESIENNE SUITE ANSERMET


ORG-157 LONDON CS-6082 BIZET CARMEN L'ARLESIENNE SUITE ANSERMET

77,98
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Der Schweizer Dirigent Ernest Ansermet war einer der Wegbereiter der musikalischen Moderne. Während seiner Laufbahn dirigierte er eine beeindruckende Zahl an Erstaufführungen, darunter vieler Werke von Igor Strawinsky, mit dem ihn eine enge Künstlerfreundschaft verband. Sergei Djagilew ernannte ihn 1915 zum Dirigenten des berühmten Tanzensembles Ballets Russes. Herausragende Aufnahmen schuf er mit dem von ihm gegründeten L'Orchestre de la Suisse Romande für das Label Decca. Diese Einspielung der Suiten aus Bizets Carmen und L'Arlesienne entstand 1958 in London.

Bernie Grundman übernahm das Mastering von den Analogbändern für ORG. Die Doppel-LP mit 180 Gramm und 45 rpm erscheint im Klappcover mit fortlaufender Seriennummer in einer auf 2.500 Exemplare limitierten Auflage. Gepresst bei RTI in Camarillo, Kalifornien.

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“- LP-Reiniger für die Nasswäsche Ihres Vinyls. Auch neue Platten aus hochwertiger Fertigung profitieren davon noch einmal.

 

Titel:

Side A

Bizet: Carmen-Suite

1. Prelude, Act 1

2. Prelude, Act 4 (Aragonaise)

3. Prelude, Act 3 (Intermezzo)

4. Prelude, Act 2 (Les Dragons d’Alcala)

Side B 1. Scène Des Contrabandiers (Act 3)

2. Habanera (Act 1)

3. La Garde Montante (Act 1)

4. Danse Bohème (Act 2)

Side C Bizet: L’Arlésienne-Suite

1. Prélude

2. Minuetto

3. Adagietto

Side D

1. Carillon

2. Minuet

3. Farandole

Auch diese Kategorien durchsuchen: SCHALLPLATTEN, KLASSIK, DECCA