KENNY BURRELL & COLEMAN HAWKINS - BLUESEY BURRELL - ANALOGUE PRODUCTIONS


KENNY BURRELL & COLEMAN HAWKINS - BLUESEY BURRELL - ANALOGUE PRODUCTIONS

42,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Session ist ein gutes Beispiel für das eher gefühlsbetonte Programm von Moodsville, einem Sublabel von Prestige. Der großartige Kenny Burrell wird maßgeblich unterstützt von dem Patriarchen des Saxophons, Coleman Hawkins (in seiner exemplarischen Hochform der frühen Sechziger), dessen Rhythmsection jener Zeit (Musikern, die ausschließlich aus Burrells Heimatstadt Detroit stammten) und dem Percussionisten Ray Barretto. Die Auswahl des Materials und die Besetzungen sind glänzend geraten: Burrell solo in "No More", nur mit Bass und Drums in "Guilty", in zwei weiteren Besetzungen und drei Titel präsentieren das komplette Sextett. Jeder Solist zeigt vollen Einsatz, dennoch wird noch zugelegt, wenn Burrell und Hawkins in den Stücken "Montono Blues" und "I Thought About You" miteinander kommunizieren.

 

"Bluesey Burrell" - Kenny Burrell (g); Coleman Hawkins (ts); Tommy Flanagan (p); Major Holley (b); Eddie Locke (dr); Ray Barretto (cga)
Auch diese Kategorien durchsuchen: SCHALLPLATTEN, JAZZ, MOODSVILLE