AUDIOMAT PHONO-VORVERSTÄRKER PHONO 1.7

2.485,71
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Audiomat wurde 1986 von den Brüdern Denis und Norbert Clarisse gegründet.

Herr Denis Clarisse ist der Computer Spezialist und Herr Norbert Clarisse der Elektro-Spezialist mit soziologischer Ausbildung. Sie entwickeln und stellen Audiomat-Röhrenverstärker, DAC Wandler und Phonovorstufen her.

Der Name Audiomat ist aus den Worten „Audio“ = hören, genießen und erleben und „materiell“ = Material, Gerätschaften entstanden.

Die beiden Brüder haben sich einige Grundprinzipien zu eigen gemacht, die in der Hi-Fi Industrie sehr selten zu finden sind:

Audiomat Recital MK IIAudiomat Recital MK II
  • Sie verwenden nur ausgezeichnete und jeweils adäquate Technologie.
  • Alle Bauteile werden auf ihre Qualität hinsichtlich Klang und Haltbarkeit geprüft.
  • Prototypen werden sehr lange „mit den eigenen Ohren getestet“ und kommen erst nach 6 bis 24 Monaten Testphase als ausgereifte Modelle auf den Markt.
  • Es gibt wenige Modellwechsel. Audiomat leistet sich den Luxus, keine neuen Modelle und hohe Stückzahlen aus betriebswirtschaftlichen Gründen zu kreieren.
  • Jedes Audiomat-Gerät wird von Anfang bis Ende von einer Person in Südfrankreich gefertigt und ist ein kunsthandwerkliches Einzelstück.


Der Kunde erwirbt im wahrsten Sinne des Wortes ein Instrument zur Musikwiedergabe, das er - wie ein edles Instrument auch - durchaus an seine Kinder weitervererben kann. Und so liest man in Pressestimmen auch schwelgende Begeisterung wie z.B.: 
„ worth three times it’s price”, oder 
„beats the competition regardless of price …”!

Die französische Presse schrieb über Audiomat:

Since fifteen years, Audiomat slowly but firmly builts a perfect reputation. Speaking with Audiomat owners is enough to understand the success of this brand. No aftersales problems, no used products, satisfied customers….call it happiness…

Wie das Wort Audiomat schon sagt, steht die Musik absolut im Vordergrund.

Norbert Clarisse ist ein Musikliebhaber und zollt der Musik und dem Musiker beim Vorführen der Audiomat-Geräte viel Respekt. Er hört jedes Musikstück vom Anfang bis zum Ende durch und stört den Zuhörer nicht im Musikerlebnis. So steht dann ein elektronisches Kunsthandwerk vor Ihnen, das Ihnen den Künstler und die Musik nach Hause holt.

 

Phonovorverstärker für MC und MM

Der Audiomat Phono 1.7 gehört zweifellos zu den Spitzengeräten unter den Phonovorverstärkern. Durch aussergewöhnliche und intelligente Details schaffen es die Brüder Denis und Norbert Clarisse von Audiomat, nicht nur ein technisch ausgereiftes, sondern auch emotional begeisterndes Gerät zu bauen. Der Phono 1.7 ist komplett in Transistortechnik aufgebaut und auf zwei Aluminiumgehäuse verteilt. Im kleineren Gehäuse findet das Netzteil seinen Platz, das größere ist dem eigentlichen Phonovorverstärker vorbehalten und so geschützt vor Störungen durch das Netzteil. Die Vorverstärkung ist umschaltbar zwischen MM und MC, wobei für beide Varianten auf der Rückseite eigene RCA-Anschlussbuchsen zur Verfügung stehen. In der Betriebsart MC muss der Tonabnehmer nicht, wie sonst üblich, mittels Lastwiderständen angepasst werden, da es sich hier um einen stromgesteuerten („selbstanpassenden“) Eingang handelt. Er ist ausgelegt für MC-Tonabnehmer mit einem Innenwiderstand zwischen 5 und 200 Ohm und somit für die allermeisten am Markt befindlichen Tonabnehmer passend. Besonderes Augenmerk wird auch auf die in der Stromversorgung eingesetzten Kondensatoren gelegt. Hier kommen nur höchstwertige und an ihren Einsatzzweck optimal angepasste Typen zum Einsatz, wie z.B. Folienkondensatoren von SCR. Klanglich gehört der Phono 1.7 zu den wenigen Geräten am Markt, die nicht nur musikalisch und packend, sondern gleichzeitig auch im positiven Sinne neutral spielen und der Wiedergabe nicht ihren eigenen Stempel aufdrücken.

Besonderheiten:

Separates Gehäuse für das Netzteil zur Vermeidung von elektrischen und mechanischen Einstreuungen

Ausschließliche Verwendung diskreter Bauteile, keine integrierten Schaltungen

RIAA-Entzerrung mit hochwertigen Polypropylen- und Glimmer- Kondensatoren

MC-Verstärkungsstufe ohne Gegenkopplung, stromgesteuerter Eingang für Tonabnehmer mit einem Innenwiderstand von 5 – 200 Ohm

Ausgang Gleichspannungsgekoppelt Polypropylen-Koppelkondensatoren in Militärqualität Low-ESR Kondensatoren im Netzteil für geringe Restwelligkeit der Versorgungsspannung

 

Technische Daten Phono 1.7

MM-Eingang: Eingangsempfindlichkeit 5,0 mV

Eingangsimpedanz 48 kOhm Verstärkung 43 dB

MC-Eingang: Eingangsempfindlichkeit 0,25 mV

Innenwiderstand Tonabnehmer 1 – 200 Ohm

Verstärkung 69 dB

Spannungsversorgung: Ringkerntransformator 100 VA

Kapazität 95.000 μF davon SCR Polypropylen 52 μF

Sicherung 1 A

Gehäuse Verstärker:

Frontplatte Aluminium 10 mm Chassis und Deckel Aluminium 2 mm Farbe silbern eloxiert

Füße / Kegel 3

Abmessungen (BxHxT mm) 130x75x230

Gewicht 1,6 kg

Gehäuse Netzteil:

Chassis und Deckel Aluminium 2 mm Farbe silbern eloxiert

Abmessungen (BxHxT mm) 110x60x130

Gewicht 1,6 kg

Auch diese Kategorien durchsuchen: VERSTÄRKER, AUDIOMAT